Wer sind wir?

Das Geburtsdatum unserer HG (Handballgemeinschaft) Aalen/Wasseralfingen ist der 25. April 2001. Die Verantwortlichen der Handballabteilungen des MTV Aalen und des TSV Wasseralfingen hatten sich binnen weniger Wochen geeinigt, künftig gemeinsame Wege zu gehen, und zwar mit voller Unterstützung der Hauptvereine.
Schon damals wurden die Rahmenbedingungen für die Wettkampfsportart Handball (wie auch für andere Sportarten) durch ein geändertes Freizeitverhalten bei Erwachsenen und Kindern deutlich schwieriger. Es war der einzig richtige Weg, die Kräfte und Kompetenzen zu bündeln, um den Handball in Aalen und Wasseralfingen voranzubringen. Vorrangiges Ziel war und ist es, die Jugendmannschaften komplett zu besetzen, damit eine Kontinuität im sportlichen Aufbau gewährleistet ist. Mit einem riesigen ehrenamtlichen Engagement haben wir das bis heute erfolgreich geschafft.

18 Jahre später muss man feststellen, dass der rasante gesellschaftliche Wandel es für uns Handballer noch deutlich schwerer macht unsere sportlichen Ziele zu erreichen. Ehrenamtlich ist der Spiel- und Trainingsbetrieb, die Gewinnung von Kindern zum Handball und die Suche nach Funktionären fast nicht mehr zu leisten. Wir sind wie im Jahr 2001 an einem Punkt, wo neue Kooperationen wohl kommen müssen.
Unsere Hauptvereine gehen aktuell mit der geplanten Fusion einen großen Schritt in diese Zukunft.

Die HG Aalen/Wasseralfingen wird dann in die Handballabteilung des neuen Vereins überführt werden. Das allein bringt natürlich noch keinen Vorteil. Wir hoffen aber, dass durch die hauptamtlichen Strukturen, durch das Zusammenrücken der Vereine und die große Mitgliederzahl, der Handball als toller und attraktiver Wettkampsport profitieren kann.

Uli Walter
Vorsitzender HG Aalen/Wasseralfingen