Unsere Helfer

Bei jedem Verein bzw. jeder Abteilung, stehen als Erstes die sportlichen Erfolge und die Spieler(innen) im Vordergrund, welche diese Erfolge erzielt haben. Auch die Trainer und die offiziellen Funktionäre, werden von der Öffentlichkeit wahrgenommen.

Dabei kommt meistens viel zu kurz, dass vieles von dem was in einem Verein passiert, durch freiwillige und ehrenamtliche Helfer geleistet wird. Ohne diese hilfsbereiten und fleißigen Unterstützer wäre der normale Sportbetrieb nicht aufrecht zu erhalten.

Nach getaner Arbeit stärkt sich ein Teil unserer Helfer

Dabei sind diese Tätigkeiten nicht immer „vergnügungssteuerpflichtig“. Ob sich ein Schiedsrichter in einer gut gefüllten Sporthalle beschimpfen lassen muss, der Thekendienst eventuell das Spiel seines Kindes versäumt oder jemand am frühen Sonntagmorgen die Halle auf- bzw. am Abend abschließen muss, so gibt es sicher angenehmere Beschäftigungen. Dies gilt insbesondere auch für die Eltern unserer Kinder, denn es ist nicht selbstverständlich unentgeltlich Fahrdienste zu verrichten.

Dies sind nur einige wenige Beispiele, doch es gibt noch viele andere Tätigkeiten und Aufgaben die durch unsere fleißigen Unterstützer geleistet werden. Leider entsteht dabei häufig der Eindruck, dass diese freiwillige Dienstleistung nicht wahrgenommen und vor allem nicht geschätzt wird. Dies haben wir zum Anlass genommen, um uns in einem speziellen Team Gedanken zu machen, wie wir unseren Dank und unsere Wertschätzung unseren Helfern gegenüber zum Ausdruck bringen können und wollen. Erste Ansätze sind beispielsweise die Vergabe von einheitlichen T-Shirts an die Helfer, bzw. die öffentliche Vorstellung einzelner Personen bzw. Helfergruppen im Rahmen eines Spieltags. Weitere Aktivitäten zu diesem Thema sind in der Diskussion, bzw. in Planung.

Trotz aller Aufgaben, darf der Spaß nicht zu kurz kommen.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer, verbunden mit der Bitte uns auch weiter uneingeschränkt zu unterstützen.