Handball HG Aalen-Wasseralfingen | Spielbericht vom 17.11.18 | mD

Starker Schlussspurt

Die männliche D-Jugend hat den Schwung aus dem Sieg gegen Spitzenreiter Gmünd mit nach Herbrechtingen nehmen können und dort ihr Auswärtsspiel bei der SG Herbrechtingen-Bolheim mit 15:20 gewonnen. In der ersten Viertelstunde war das Spiel noch hart umkämpft, bis zum 6:6 konnte sich keine Mannschaft so richtig absetzen. Dann setzten sich Marius Bürgermeister und Kolja Kugler zweimal durch und brachten die Mannschaft von Karl-Heinz Vandrey, Dietmar Ulmer und Sebastian Stock bis kurz nach dem Wechsel mit 6:10 in Führung. Die Gastgeber gaben sich aber nicht geschlagen, hatten beim 14:15 den Anschluss wieder geschafft und es waren noch vier Minuten zu spielen. Niklas Ulmer traf zum 14:16 und noch einmal verkürzten die Hausherren. Allerdings gehörte die Schlussphase eindeutig der HG, die mit Niklas Ulmer und dreimal Mika Albrecht konterten und einen wichtigen Sieg mit nach Hause brachten.

HG: Roland Enkisch; Niklas Ulmer(3), Kolja Kugler(3), Levin Kaiser, Maximilian Maier, Marius Bürgermeister(2/1), Lars Wanner(2), Jonathan Schmid, Hans Sauermann, Sebastian Dichtl, Maximilian Iskender, Mika Albrecht(10)